Maria-Ward-Realschule Burghausen

 


Tel: +49 8677 91589-30 | E-Mail: mariaward-rs-burghausenat weiß gelbt-online.de

  • Wir stehen für ...

    Wir stehen für ...

    Innovative Unterrichtsformen | Spirituelle Ausrichtung des Schullebens | Schwerpunkt Elternarbeit | Offener Ganztag
  • Innovative Unterrichtsformen

    Innovative Unterrichtsformen

    Mit Teamteaching und bilingualen Einheiten im Sachunterricht erhöhen wir die Methodenvielfalt. Besondere Lernlandschaften animieren schon unsere Fünftklässler zum Tüfteln und Probieren und fördern ihre Kreativität.
  • Spirituelle Ausrichtung des Schullebens

    Spirituelle Ausrichtung des Schullebens

    Zahlreiche religiöses Aktivitäten wie ökumenische Gottesdienste, Besinnungs- und Schulpastoraltage betonen die christliche Prägung unserer Realschule.
  • Schwerpunkt Elternarbeit

    Schwerpunkt Elternarbeit

    Unsere Lehrerinnen und Lehrer sorgen dafür, dass sich Eltern als wichtiger Teil der Schulgemeinschaft wertgeschätzt fühlen. Der regelmäßige Austausch mit ihnen gehört zu unserer alltäglichen pädagogischen Arbeit. Weiterlesen ...
  • Offene Ganztagsbetreuung

    Offene Ganztagsbetreuung

    Der Unterricht findet wie gewohnt überwiegend am Vormittag im Klassenverband statt. Diejenigen Schülerinnen und Schüler, deren Eltern dies wünschen, besuchen dann nach dem planmäßigen Unterricht unsere Ganztagsangebote.
  • ... in familiärer Atmosphäre!

    ... in familiärer Atmosphäre!

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Kreisfinale Fußball

Wir gratulieren unseren Fußballern (Jungen III) zum 1. Platz beim Kreisfinale am 15. März 2017. Ihr seid Spitzenklasse!

 

Am 15. März 2017 feierten unsere Jungen der Jahrgänge 2003 und 2004 (Altersklasse III) beim Kreisfinale der Schulen im Fußball einen 3:2-Erfolg gegen die Herzog-Ludwig-Realschule Altötting. Damit sind sie auch für die nächste Runde des Wettbewerbs, den Regionalentscheid Oberbayern-Ost, qualifiziert.
Das Spiel war spannend und hart umkämpft. Unseren Jungs erwischten einen Traumstart. Bereits nach etwa drei Minuten konnte Michael Obermeier den Ball aus etwa 15 Metern mit einem schönen Schuss auf das lange Kreuzeck im Tor unterbringen. Danach ließ die Konzentration etwas nach. Eine Unachtsamkeit nach einem eigentlich schon gehaltenen Schuss bescherte den Gegnern den Ausgleich. Noch vor der Halbzeit ließen sie ihren zweiten Treffer folgen und so stand es zur Pause 1 : 2 für Altötting. Unsere Jungs ließen aber die Köpfe nicht hängen und begannen auch die zweite Hälfte wieder mit einem schnellen Tor. Fabian Winkelharrer verwandelte einen Foulelfmeter sicher ins linke Eck und so war das Spiel wieder offen. Mitte der zweiten Halbzeit traf Maxi Gerl den entscheidenden Treffer zum 3 : 2 für Burghausen. Das Spiel hatte aber noch einige Höhepunkte parat. Michael Schuck, der in der zweiten Hälfte das Burghauser Tor hütete, bekam noch einiges zu tun. Er krönte seine sehr starke Leistung mit einem gehaltenen Elfmeter. Aber auch unsere Jungs hatten durchaus noch Chancen. Samuel Stutz scheiterte mit einem sehr schönen Freistoß von der linken Strafraumgrenze nur knapp am Altöttinger Torwart und Tony Bui hatte kurz vor dem Ende Pech, als sein Schuss nur das Lattenkreuz traf. Als der Schiedsrichter dann schließlich abpfiff, war der Jubel riesengroß.

Michael Blöchl

 

Gut zwei Wochen später, am 30. März 2017 traten die Buben der Altersklasse IV (Jahrgänge 2005 und 2006) ebenfalls beim Kreisfinale an.

 


Aktuelles Schulleben

  • Alle
  • Exkursionen
  • Fahrten
  • Mathematik
  • OG
  • Projekte
  • Schulberatung
  • Schulpartnerschaft
  • Schulpastoral
  • Sportliches
  • Theater

SMV | Schülerteams | Projekte

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Schulberatung

  • 1

Praktika

  • 1
 

Login für Lehrkräfte

Zitate Maria Wards

  • Man soll nur dies fürchten, zu viel Furcht zu haben.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14