Maria-Ward-Realschule Burghausen

 


Tel: +49 8677 91589-30 | E-Mail: mariaward-rs-burghausenat weiß gelbt-online.de

  • Wir stehen für ...

    Wir stehen für ...

    Innovative Unterrichtsformen | Spirituelle Ausrichtung des Schullebens | Schwerpunkt Elternarbeit | Offener Ganztag
  • Innovative Unterrichtsformen

    Innovative Unterrichtsformen

    Mit Teamteaching und bilingualen Einheiten im Sachunterricht erhöhen wir die Methodenvielfalt. Besondere Lernlandschaften animieren schon unsere Fünftklässler zum Tüfteln und Probieren und fördern ihre Kreativität.
  • Spirituelle Ausrichtung des Schullebens

    Spirituelle Ausrichtung des Schullebens

    Zahlreiche religiöses Aktivitäten wie ökumenische Gottesdienste, Besinnungs- und Schulpastoraltage betonen die christliche Prägung unserer Realschule.
  • Schwerpunkt Elternarbeit

    Schwerpunkt Elternarbeit

    Unsere Lehrerinnen und Lehrer sorgen dafür, dass sich Eltern als wichtiger Teil der Schulgemeinschaft wertgeschätzt fühlen. Der regelmäßige Austausch mit ihnen gehört zu unserer alltäglichen pädagogischen Arbeit. Weiterlesen ...
  • Offene Ganztagsbetreuung

    Offene Ganztagsbetreuung

    Der Unterricht findet wie gewohnt überwiegend am Vormittag im Klassenverband statt. Diejenigen Schülerinnen und Schüler, deren Eltern dies wünschen, besuchen dann nach dem planmäßigen Unterricht unsere Ganztagsangebote.
  • ... in familiärer Atmosphäre!

    ... in familiärer Atmosphäre!

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

„Einfach spitze, dass du da bist!”

Am 12. September 2017 fanden sich die Schülerinnen und Schüler der 5. und 10. Klassen zu einem gemeinsamen Gottesdienst zum Schuljahresanfang in der Stadtpfarrkirche  St. Jakob ein.

„Einfach spitze, dass du da bist“, lautete das Motto unseres Gottesdienstes für die 5. und 10. Klassen am ersten Schultag in der Stadtpfarrkirche St. Jakob. Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen sowie die Religions- und Musiklehrkräfte begrüßten auf diese Weise die „neuen“ Schülerinnen und Schüler und deren Eltern.
Mit dem Symbol der Sonnenblume wurde auf den Sinn und die Möglichkeiten einer guten Klassen- und Schulgemeinschaft hingewiesen: „Wenn ihr die Sonnenblume näher betrachtet, seht ihr, dass die Kerne netzartig angeordnet sind und einander Halt bieten. So ist es auch in der Klasse. Jeder soll seinen Platz finden und haben und sehen, wo er/sie sich zum Wohl der Gemeinschaft engagieren kann - als Klassensprecher, Verantwortlicher für Blumen oder Medien, als Zuhörer und Beistand für Traurige usw.“. Viele einzelne Schülerinnen und Schüler bilden eine Klassengemeinschaft und gehören gleichzeitig unserer großen Schulfamilie an.
Frau Buchner wünschte am Ende der Feier den Schülerinnen und Schülern der 5. Klassen, dass sie sich schnell eingewöhnen und an unserer Schule wohlfühlen. Den 10. Klassen wünschte sie viel Energie und großes Durchhaltevermögen, damit sie am Ende des Schuljahres eine erfolgreiche Abschlussprüfung ablegen könnten.

Sabine Beck


Aktuelles Schulleben

  • Alle
  • MINT
  • Projekte
  • Schulentwicklung
  • Schulpastoral
  • Sportliches
  • Theateraufführung
  • Veranstaltungen

SMV | Schülerteams | Projekte

  • 1
  • 2
  • 3

Schulberatung

  • 1

Praktika

  • 1
 

Login für Lehrkräfte

Zitate Maria Wards

  • Man soll nur dies fürchten, zu viel Furcht zu haben.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14