Maria-Ward-Realschule Burghausen

 


Tel: +49 8677 91589-30 | E-Mail: mariaward-rs-burghausenat weiß gelbt-online.de

  • Wir stehen für ...

    Wir stehen für ...

    Innovative Unterrichtsformen | Spirituelle Ausrichtung des Schullebens | Schwerpunkt Elternarbeit | Offener Ganztag
  • Innovative Unterrichtsformen

    Innovative Unterrichtsformen

    Mit Teamteaching und bilingualen Einheiten im Sachunterricht erhöhen wir die Methodenvielfalt. Besondere Lernlandschaften animieren schon unsere Fünftklässler zum Tüfteln und Probieren und fördern ihre Kreativität.
  • Spirituelle Ausrichtung des Schullebens

    Spirituelle Ausrichtung des Schullebens

    Zahlreiche religiöses Aktivitäten wie ökumenische Gottesdienste, Besinnungs- und Schulpastoraltage betonen die christliche Prägung unserer Realschule.
  • Schwerpunkt Elternarbeit

    Schwerpunkt Elternarbeit

    Unsere Lehrerinnen und Lehrer sorgen dafür, dass sich Eltern als wichtiger Teil der Schulgemeinschaft wertgeschätzt fühlen. Der regelmäßige Austausch mit ihnen gehört zu unserer alltäglichen pädagogischen Arbeit. Weiterlesen ...
  • Offene Ganztagsbetreuung

    Offene Ganztagsbetreuung

    Der Unterricht findet wie gewohnt überwiegend am Vormittag im Klassenverband statt. Diejenigen Schülerinnen und Schüler, deren Eltern dies wünschen, besuchen dann nach dem planmäßigen Unterricht unsere Ganztagsangebote.
  • ... in familiärer Atmosphäre!

    ... in familiärer Atmosphäre!

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Gedenkfeier für die Opfer des Nationalsozialismus

Am 8. Mai 2017, dem Jahrestag des Kriegsendes, kamen die Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen in unserer Schutzengelkirche zu einer Andacht für die Opfer des Nationalsozialismus zusammen.

Es ist bereits eine gute Tradition geworden, dass wir am 8. Mai, dem Tag, an dem die Schreckensherrschaft der Nationalsozialisten beendet werden konnte, am Gedenkfriedhof am Pulverturm mit den Schülerinnen und Schülern der 8. Jahrgangsstufe der Opfer gedenken.
In diesem Jahr feierten wir aufgrund des schlechten Wetters am Montag in der Schutzengelkirche eine Andacht im Gedenken an die Verstorbenen und erinnerten dabei auch an ihr Schicksal während des 2. Weltkrieges. Feierlich umrahmt wurde die Liturgie von vier Bläsern aus der Orchestergruppe unter der Leitung von Herrn Dönges. Bei strahlendem Sonnenschein konnten zwei Tage später die 8. Klassen im Rahmen des Religionsunterrichts, in Anlehung an den jüdischen Brauch auf den Gräbern kleine Steine abzulegen, mit Ihren mit Schalom beschrifteten Steinen den Wunsch nach Frieden zum Ausdruck bringen und den Toten am Pulverturm die Ehre erweisen.

Stefanie Pittner

 


Aktuelles Schulleben

  • Alle
  • Berufsfindung
  • Exkursionen
  • Projekte
  • Schulpartnerschaft
  • Schulpastoral
  • Sportliches

SMV | Schülerteams | Projekte

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Schulberatung

  • 1

Praktika

  • 1
 

Login für Lehrkräfte

Zitate Maria Wards

  • Man soll nur dies fürchten, zu viel Furcht zu haben.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14